Datum: 09. Juni 2015
Uhrzeit: 23:34 Uhr
Einsatzort: Landesstraße 11, zwischen Friedeburg und Wittmund
Einsatzkräfte: OF Leerhafe (TLF 8/18, LF 8)

Einsatzbericht:


Am Dienstagabend wurden der Polizei in Wittmund gegen 22.40 Uhr mehrere freilaufende Pferde im Bereich Friedeburg/Hesel gemeldet. Die Tiere liefen zunächst in Richtung Ortsmitte Friedeburg. Verkehrsteilnehmer versuchten die Pferde aufzuhalten. Daraufhin drehte die Herde um und lief auf der Landesstraße in Richtung Reepsholt. Auch den eintreffenden Polizeibeamten gelang es nicht die Tiere zu stoppen. Die "Flucht" führte nun von Reepsholt über Leerhafe bis nach Isums. Selbst von einem quergestellten Lkw samt Anhänger ließen sie sich nicht aufhalten. Durch die Besatzung eines Rettungswagen und des Notarzteinsatzfahrzeuges wurde die Landesstraße ab der Isumser Kreuzung gesperrt. Inzwischen wurden die Feuerwehren Reepsholt und Leerhafe alarmiert. Nur gemeinsam gelang es nun die Pferde einzufangen. Währenddessen wurde intensiv nach dem Besitzer der Tiere geforscht. Dieses gestaltete sich zunächst sehr schwierig. Letztendlich wurde durch verschiedene Recherchen bekannt, dass die Tiere von einer Weide aus Friedeburg/Dose stammten. Die Tierhalter erschienen nun am Einsatzort und kümmerten sich um den Rücktransport.

-Polizeibericht-

Kennzeichnungswesten

Zur Kennzeichnung verschiedener Funktionen werden im Einsatzfall verschiedenfarbige Westen eingesetzt. So sind vor Ort, gerade für Aussenstehende bzw. externe Einsatzkräfte, die richtigen Ansprechpartner kenntlich gemacht.

 

 

Weiterlesen ...

JoomlaShine.com