13. Juni - Landmaschine geriet in Halle in Brand

Bild: MeyerÜber 30 Einsatzkräfte übten am Donnerstag den Ernstfall

WILLEN/MEY - Am Donnerstagabend wurde die Ortsfeuerwehr Wittmund gegen 19:52 Uhr zu einer unangekündigten Einsatzübung im Lehmkuhlenweg alarmiert. Angenommen wurde ein Landmaschinenbrand in einer Halle beim Lohnunternehmen Wolken. Dieser drohte bereits auf die Halle überzugreifen.

Hierbei mussten vier "Menschen" unter Atemschutz in der Halle gesucht und gerettet werden. Übungsschwerpunkt war vorrangig die Wasserförderung über lange Wegstrecken. Unter anderem musste von der Wasserentnahmestelle an der Harle eine gut 500 Meter lange Förderstrecke zum Übungsobjekt gelegt werden, um die Versorgung der Riegelstellungen zu gewährleisten.

Im Anschluss an die Übung, die etwa eine Stunde dauerte, bedankte sich Ortsbrandmeister Köllner bei der Familie Wolken für die Bereitstellung des Anwesens und der Getränke.

Bild: MeyerBild: MeyerBild: Meyer