26.09.2015 - Stallgebäudebrand

Bild: Meyer Datum: 26. September 2015
Uhrzeit: 15:40 Uhr
Einsatzort: Schoolpad, Collrunge
Einsatzkräfte: OF Ardorf (TLF 16/25, LF 8, MZF)
OF Leerhafe (TLF 8/18, LF 8, MZF)
OF Wittmund
(ELW 1, LF 16 TS, DLK 23/12, LF 16/12)

Einsatzbericht:


Am Samstagnachmittag wurden die Ortsfeuerwehren Ardorf, Leerhafe und Wittmund gegen 15:40 Uhr mit dem Stichwort „Feuer, landwirtschaftliches Gebäude“ nach Collrunge alarmiert. Im Schoolpad brannte der Dachstuhl eines kleinen Schweinestalls in dem Stroh gelagert wurde. Die insgesamt zehn Schweine wurden aus dem Gefahrenbereich gebracht. Eine Katze hatte sich zwischen Mauerwerk und Dachkonstruktion verklemmt und wurde durch die Feuerwehr gerettet.

Zum gänzlichen Ablöschen des Strohs und der Glutnester musste das Stroh aus dem Heuboden entfernt werden. Probleme bereiteten hierbei die teilweise stark angegriffene Struktur des Holzbodens und der starke Bewuchs des Gebäudes mit Efeu, welcher das Ablöschen mittels der Drehleiter behinderte.

Als Versuche den Efeu, unter anderem mit einer Kettensäge, zu entfernen sich als zu schwer und langwierig herausstellten, wurde ein Bagger geordert. Dieser traf rund eine Stunde später ein und entfernte Efeu und Stroh, so dass die Einsatzkräfte effektiv und ohne eine risikoreiche Eigengefährdung löschen konnten.

Rund fünf Stunden dauerte der Einsatz der Feuerwehr, die mit neun Fahrzeugen und 60 Einsatzkräften vor Ort war. Auch das Rote Kreuz war mit einem KTW und der Verpflegungseinheit im Einsatz. Tiere und Menschen wurden nicht verletzt und kamen mit dem Schrecken davon.

-MEY-

Fotos:


Bild: MeyerBild: MeyerBild: Meyer

Bild: MeyerBild: MeyerBild: Meyer