Datum: 07. Oktober 2015
Uhrzeit: 16:16 Uhr
Einsatzort: Bürgermeister-Becker-Straße, Esens
Einsatzkräfte: OF Wittmund (GW-Mess, LF 16 TS, MZF)
OF Burhafe (TLF 16/25 mit PG 250)
OF Berdum (LF 8/6)
OF Eggelingen (LF 8/6 mit Dekon-Anhänger)
OF Leerhafe (GW-MANV, LF 8)

Einsatzbericht:


Am Mittwoch, 07.10.2015, kam es gegen 15.50 Uhr zu einem Einsatz von Polizei und Feuerwehr in einem Edeka-Markt in Esens. Bedienstete und Kunden des Marktes hatten über eine starke Geruchsbelästigung geklagt. Der Markt wurde umgehende evakuiert und die Feuerwehr (eingesetzte waren ca. 120 Personen von Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienste und Notarzt) ging mit Spezialgeräten durch den Verkaufsraum, um die Ursache zu finden. Dabei wurde eine Flüssigkeit festgestellt, bei der es sich aufgrund der Analyse eines Spezialgerätes um eine organische und nicht toxische Substanz handelt. Die genaue Zusammensetzung ist noch nicht bekannt.

Im Verlauf des Einsatzes klagen einige Personen (18) über leichte Atembeschwerden. Noch vor Ort wurde eine Versorgung dieser Personen durchgeführt. Ein Transport in ein Krankenhaus war bei keiner betroffenen Person erforderlich.

Der Einsatz war gegen 21.30 Uhr beendet. Nach den ersten Ermittlungen der Polizei haben unbekannte Täter eine derzeit unbekannte Substanz in den Markt verbracht.

-Polizeibericht-

Fotos:


 

Kennzeichnungswesten

Zur Kennzeichnung verschiedener Funktionen werden im Einsatzfall verschiedenfarbige Westen eingesetzt. So sind vor Ort, gerade für Aussenstehende bzw. externe Einsatzkräfte, die richtigen Ansprechpartner kenntlich gemacht.

 

 

Weiterlesen ...

JoomlaShine.com