Datum: 24. Dezember 2015
Uhrzeit: 20:12 Uhr
Einsatzort: Hattersumer Straße, Wittmund
Einsatzkräfte: OF Wittmund (ELW 1, TLF 16/25, DLK 23/12, LF 16/12)

Einsatzbericht:


Auch an Heiligabend bleibt man von Alarmierungen nicht verschont. Die Ortsfeuerwehr Wittmund wurde gegen 20:12 Uhr zu einem vermeintlichen Großfeuer in die Hattersumer Straße gerufen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte Entwarnung gegeben werden: die dortige Biogasanlage fackelte überschüssiges Gas ab. Alle alarmierten Kräfte konnten somit schnell wieder einrücken und sich wieder zu ihren Familien an den Weihnachtsbaum gesellen.

-MEY-

"IN" Im Notfall - Kontakt

Die Feuerwehren und andere Hilfsorganisationen, sowie die örtlichen Rettungsdienste bitten darum einen sogenannten "Notfallkontakt" im Handy zu führen, um im Notfall Angehörige benachrichtigen zu können. Die große Mehrheit der Bevölkerung trägt keine Informationen bei sich, wen die Helfer im Notfall kontaktieren können. Deshalb werden oft wichtige und unter Umständen lebensrettende Informationen nicht rechtzeitig eingeholt. Darum hat man eine Idee aus England, die nach den Londoner Bombenanschlägen richtig bekannt geworden ist, aufgegriffen. Es sind nur drei einfache Schritte, die aber unter Umständen lebensrettend sein könnnen.

Weiterlesen ...

JoomlaShine.com