29. Februar - Wittmund ist „mächtig stolz“ auf die Feuerwehr

Besondere Ehrung für Eduard Ahrends aus Eggelingen - Wehren rückten zu insgesamt 251 Einsätzen aus

Bild: MeyerWITTMUND/MH – Beeindruckende Kulisse am Freitagabend in der Wittmunder Stadthalle: Die sieben Ortswehren mit rund 230 anwesenden Mitgliedern blickten zum dritten Mal gemeinsam auf das Geschehen des vergangenen Jahres zurück, ehrten und beförderten Verdiente in ihren Reihen. Die Gemeinsamkeit wachse, sagte Stadtbrandmeister Frank Frerichs, „die kritischen Töne verstummen so langsam“.

Frerichs skizzierte in seinem Jahresbericht das Einsatzgeschehen des vorigen Jahres. 251 mal mussten die Wehren mit ihren insgesamt 286 aktiven Mitgliedern (darunter 22 Frauen) ausausrücken, waren 5467 Stunden im Einsatz. Hinzu kommen rund 15 000 Ausbildungs- und Übungsdienststunden. Die Einsätze reichten von zwei Großbränden über Hilfeleistungen bis hin zu Verkehrsunfällen. Den schweren Verkehrsunfall im Juli auf der B 210, bei dem zwei Menschen starben – unter anderem ein Rettungssanitäter – bezeichnete Frerichs als einen „sehr belastenden Einsatz“.

Aber auch so etwas gab es: Zwei Tage lang dauerte eine „Katzenrettung“ im Juli in Burhafe. Um an das Tier heranzukommen, wurde sogar ein Baum gefällt, der dabei fast auf ein Haus gestürzt wäre. „Immerhin haben wir die Katze bergen können – und ihr Besitzer ist jetzt Mitglied bei der Feuerwehr!“, so Frerichs – hier waren ihm – bei aller Ernsthaftigkeit des Einsatzes – die Lacher sicher.

„Es war ein Jahr mit Höhen und Tiefen“, resümierte Frerichs. Positiv hob er die Anschaffungen durch die Stadt hervor: neue Tragkraftspritze für die Ortswehr Ardorf; drei Fahrzeuge für Burhafe, Carolinensiel und Leerhafe. Das vierte für die Ortsfeuerwehr Wittmund stehe kurz vor der Auslieferung.

An diesem Punkt setzte Bürgermeister Rolf Claußen in seinem Grußwort an. „Allein für Fahrzeuge haben wir 721 000 Euro investiert.“ Die Stadt werde dieses Geld „für die Sicherheit der Bürger“ weiter einsetzen und alte Fahrzeuge regelmäßig ersetzen. Claußen bedankte sich für die „hervorragende Arbeit“ der Brandbekämpfer. „Wittmund ist mächtig stolz auf euch!“

Lobende Worte kamen auch von Wilhelm Busker (Vorsitzender im Feuerschutz-Ausschuss des Stadtrates), Jörg Tammen (Zentrum Brandschutz Bundeswehr) und dem stellvertretenden Kreisbrandmeister Erwin Reiners. Wittmunds Polizeichef Stephan Zwerg sagte: „Die beiden Blaulicht-Fraktionen arbeiten hervorragend zusammen.“ Er betonte, dass „die Feuerwehrleute das alles freiwillig machen – und das sehr professionell.“

Der „enorm gestiegenen Zahl an Fehleinsätzen widmete Stadtbrandmeister Frerichs ein eigenes Kapitel: 67 mal rückten die Ortswehren im vorigen Jahr völlig umsonst aus, wurden dabei sehr oft nachts aus dem Schlaf gerissen. „Abhilfe kann nur eine adäquate Wartung der Anlagen schaffen“, so Frerichs. Aber auch der behutsame Umgang mit Brandmeldeanlagen könne sich positiv auswirken. Frerichs: „Als grob fahrlässig sehe ich die Situation mit dem Rauchen im Bereich von Brandmeldern – bei dieser Art von Alarmierung wird eine Rechnung von 1000 Euro erhoben.“

Bild: MeyerStadtbrandmeister Frerichs heftet Eduard Ahrends die Ehrennadel der Ostfriesischen Feuerwehren an

 

 

 

 

 

Bericht: Manfred Hochmann, Anzeiger für Harlingerland
Bilder: MEY

Beförderungen

Feuerwehrmann /- frau
Marc Besold
Timo Schelle
Kai Smidt
Stefanie Niemann
Mehmet Bora
Daniel Fischer
Henning Hinrichs
Jan Hinrichs
Jan Eike Wolken
Jule Hallmann
Tamme Dirks
Jan Lübben
Kiro Hinrichs
Christian Gabrowitsch

Oberfeuerwehrmann /- frau

Eike-Henning Peters
Eike Oldewurtel
Jan Schroeder
Marah Hallmann
Annika-Kea Janßen
Ann-Kristin Wien
Jan Gaede
Carina Jakobs
Christian Damm
Dennis Jakobs
Tobias Wogt
Jörg Lachmann
Dirk Magunia


Hauptfeuerwehrmann /- frau
Marcel Onken
Jan Brand
Enno Christians
Stefan Heckersbruch
Patrick Kohlmeyer
Hendrik Meentz
Aike Rible
Volker Rahmann

Löschmeister
Hauke Harms
Enno Klitz


Oberlöschmeister /- in
Stephan Juhnke
Dennis Kuhlmann
Heiko Rahmann


Hauptlöschmeister
Frank Juhnke
Sascha Cornelius
Jürgen Süßen
Ehrungen

25 Jahre Mitgliedschaft
Frank Juhnke
Reiner Meyer
Thorsten Folkers
Heiko Klitz
Andreas Schmidt
Sven Dieckmann
Björn Rieken
Kai Menssen

40 Jahre Mitgliedschaft
Martin Janssen
Martin Reents

50 Jahre Mitgliedschaft
Johann Harberts

60 Jahre Mitgliedschaft
Dieter Treskatis
Johann Blinker
Dietrich Folkers
Hermann Hohlen
Hans-Hermann Wiltfang

70 Jahre Mitgliedschaft
Hermann Ulfers

Ehrennadel der ostfriesischen Feuerwehren
Eduard Ahrends