b_200_200_16777215_00_images_stories_einsatz_2016_05MaiVU_u_Bahnhof_Erichswarfen.jpg   Datum: 06. Mai 2016
Uhrzeit: 07:09 Uhr
Einsatzort: Kreisstraße 16 zwischen Buttforde und Funnix
Einsatzkräfte: OF Wittmund (ELW 1, RW 2, LF 16/12)
OF Ardorf (TLF 16/25)
OF Burhafe (TLF 16/25, MTF)

Einsatzbericht:


Am Freitagmorgen kam es gegen 07:09 Uhr auf der Kreisstraße 16 zwischen Buttforde und Werdum zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Audi geriet von der Fahrbahn ab, kollidierte seitlich mit einem Baum und rutschte in einen Graben. Hierbei wurden zwei Personen im Fahrzeug eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr befreit werden.

Neben den Feuerwehren aus Burhafe, Ardorf und Wittmund, die mit insgesamt sechs Fahrzeugen vor Ort waren, waren auch der Christoph 26 aus Sande, der Rettungsdienst aus Wittmund und Friesland sowie die Polizei im Einsatz.

-MEY-

Fotos:


b_200_200_16777215_00_images_stories_einsatz_2016_05MaiVU_u_Bahnhof_Erichswarfen2.jpg

 

 

 

 

 

"IN" Im Notfall - Kontakt

Die Feuerwehren und andere Hilfsorganisationen, sowie die örtlichen Rettungsdienste bitten darum einen sogenannten "Notfallkontakt" im Handy zu führen, um im Notfall Angehörige benachrichtigen zu können. Die große Mehrheit der Bevölkerung trägt keine Informationen bei sich, wen die Helfer im Notfall kontaktieren können. Deshalb werden oft wichtige und unter Umständen lebensrettende Informationen nicht rechtzeitig eingeholt. Darum hat man eine Idee aus England, die nach den Londoner Bombenanschlägen richtig bekannt geworden ist, aufgegriffen. Es sind nur drei einfache Schritte, die aber unter Umständen lebensrettend sein könnnen.

Weiterlesen ...

JoomlaShine.com