LANGEOOG/kre - Mit einem großen Zeltlager hat die  Langeooger Jugendfeuerwehr am Wochenende gemeinsam mit ihren Kameradinnen und Kameraden aus dem Landkreis Geburtstag gefeiert. Seit 20 Jahren ist sie ein sehr aktiver Teil der freiwilligen Feuerwehr der Insel. Bei herrlichem Wetter waren die Hagel- und Regenschauer zum Auftakt bald vergessen und alle Zelte schnell wieder trocken, kurz vor dem Abbau setzte leider erneut Regen ein.

b_200_200_16777215_00_images_stories_news_2009_03-08_DSCF0007.JPGNach einem aktiven Lagerleben war am Samstag die Öffentlichkeit eingeladen, die Zeltstadt zu besuchen und die Geräte und Fahrzeuge der Langeooger Wehr kennen zu lernen. Zuvor hatten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Zug durch den Ort gebildet.

 

Wieder auf dem Platz angekommen, wurde ein Gruppenbild vom Korb der Drehleiter aufgenommen, ehe die Ehrengäste einige Worte an alle richteten.

Kreisjugendwart Friedhelm Tannen dankte der Langeooger Mannschaft um Gemeindebrandmeister Olaf Sommer für eine tolle Vorbereitung und perfekte Logistik.

Friedhelm Hass, stellv. Landrat, überbrachte die Glückwünsche von Landrat Henning Schultz und dankte allen Jugendlichen für ihren Einsatz.

b_200_200_16777215_00_images_stories_news_2009_03-08_DSCF0040.JPGDen ehrenamtlichen Einsatz aller Jugendbetreuer würdigte Kurdirektor Peter Wettstein und freute sich, dass alle auch Zeit gefunden hatten, den Langeooger Strand zu nutzen.

An die Anfänge der Jugendfeuerwehr erinnerte Olaf Sommer: 1989 hatte Andreas Miener (damals 15) auf dem Tag der offenen Tür eine Jugendfeuerwehr angeregt. Olaf Sommer hatte ihn damals eingeladen zum nächsten Übungsabend zu kommen und gleich 12 Jugendliche mitzubringen. Andreas Miener hielt Wort und so war die Jugendfeuerwehr gegründet, für die sich auch sein Vater Christian Miener und viele weitere Jugendwarte immer einsetzten. Er dankte den vielen Sponsoren auf der Insel, die die Feuerwehr und ihre Jugend immer wieder fördern, Jörg Janssen (OWD) nutzte das Fest, um seine jährliche Spende in Höhe von 300 € an den Langeooger Jugendwart Dennis Börgmann zu übergeben, für den leider das Zeltlager seine letzte Aktion auf der Insel war, da er aus beruflichen Gründen ans Festland nach Süddeutschland wechselt.

b_200_200_16777215_00_images_stories_news_2009_03-08_DSCF0050.JPGKreisbrandmeister Wilfried Janssen dankte allen Beteiligten für dieses tolle Zeltlager und übergab eine Spende der Brandkasse für die Jugendarbeit des Kreises. Als Erinnerung an dieses denkwürdige Wochenende hatte Ulla Sommer für alle Beteiligten eine Anstecknadel vorbereitet.

Viele Eltern, Verwandte und Gäste nutzten anschließend das Angebot des offenen Zeltes oder ließen sich die Technik der Fahrzeuge erklären. Bei herrlichem Sonnenschein war einen Wasserwand gegen Funkenflug ein spielerischer Höhepunkt zur Abkühlung mancher überhitzter Gemüter.

Am Abend wurde lange mit viel Musik gefeiert, am Sonntag standen dann die Siegerehrungen auf dem Programm, bei der die von Familie Isenecker gesponserten Pokale übergeben wurden. Gesamtsieger wurde die Jugendfeuerwehr Marx. Drei Jugendliche gewannen bei einer Schätzwette einen Rundflug mit Holger Schwede.

Quelle: www.langeoognews.de

b_200_200_16777215_00_images_stories_news_2009_03-08_DSCF0047.JPGb_200_200_16777215_00_images_stories_news_2009_03-08_DSCF0064.JPGb_200_200_16777215_00_images_stories_news_2009_03-08_DSCF0072.JPG

Kennzeichnungswesten

Zur Kennzeichnung verschiedener Funktionen werden im Einsatzfall verschiedenfarbige Westen eingesetzt. So sind vor Ort, gerade für Aussenstehende bzw. externe Einsatzkräfte, die richtigen Ansprechpartner kenntlich gemacht.

 

 

Weiterlesen ...

JoomlaShine.com