Datum: 11.April 2010
Uhrzeit: 22:52 Uhr
Einsatzort: Tjüchen, Leerhafe

Einsatzkräfte:

OF Leerhafe (TLF 8/18, LF 8, MZF)

Einsatzbericht:


Zu einem Küchenbrand kam es am späten Sonntagabend, den 11.04.2010 in Tjüchen. Die Flammen wurden größtenteils bereits durch die Hausbewohner gelöscht. Bei der Löschaktion zogen sich die Bewohner eine Rauchgasvergiftung zu und mussten mit dem Rettungsdienst in Wittmunder Kreiskrankenhaus gebracht werden. Die Ortsfeuerwehr Leerhafe-Hovel löschte noch vereinzelte Glutnester und durchlüftete die Wohnung mittels Hochleistungslüfter. Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehr Leerhafe-Hovel, mit dem TLF8/18, LF 8 und dem MZF, sowie der Rettungsdienst des Landkreises Wittmund und die Polizei.

 

Fotos:


b_200_200_16777215_00_images_stories_einsatz_2010_DSCN1096.JPG

 

Ausbildung in der Feuerwehr

Das Aufgabenspektrum der Feuerwehr wird immer breiter und komplexer. Es reicht von der historischen Ursprungsaufgabe des Brandschutzes über der Rettung aus verunfallten PKW bis hin zu einem Gefahrgutunfall. Um all diese Aufgaben professionell, sicher und zügig zu erledigen, müssen die Mitglieder der freiwilligen Feuerwehren sich ständig weiterbilden. Dies geschieht zum einen in der Ortsfeuerwehr selbst, auf Landkreisebene und an der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz.

Weiterlesen ...

JoomlaShine.com