16. August - Strahlenschutz ein wichtiges Thema

Gefahrgutzug des Landkreises zu Besuch bei TBD GmbH & Co. KG

FRIEDEBURG/OR - Im Rahmen des Übungsdienstes des Gefahrgutzuges Wittmund wurde am 11.08.2010 ein Termin bei der Firma TBD GmbH &Co. KG, Friedeburg für eine Objektbesichtigung, zum Zweck der Aus- und Weiterbildung rund um das Thema Strahlenschutz vereinbart.

Durch die Firma TBD werden verschiedene Prüfgeräte zur zerstörungsfreien Werkstoffprüfung mit Hilfe von verschiedenen radioaktiven Strahlern zur Prüfung sicherheitsrelevanter Bauteile wie beispielsweise Schweißnähten von Öl- und Gaspipelines eingesetzt. Bei dieser sogenannten Durchstrahlungsprüfung wird das Ergebnis auf einem Röntgenbild abgebildet.

Unter der Führung des Strahlenschutzbeauftragten der Firma, wurden die Feuerwehrkameraden an drei Stationen über Lagerung, Transport- und Funktionsweise der unterschiedlichen Geräte umfassend informiert, um bei Ereignissen unter Einwirkung radioaktiver Stoffe auf einen Einsatz entsprechend vorbereitet zu sein. Zum Abschluss der Übung wurden Vergleichsmessungen der eingesetzten Strahlungsmessgeräte durchgeführt.

Alles in allem war diese Unterrichtung eine runde Sache. Man verständigte sich darauf, dass TBD die Feuerwehr bei der Erstellung eines Notfallkonzeptes unterstützt und vereinbarte darüber hinaus einen regelmäßigen Informationsaustausch zu pflegen. Nochmals der Dank an die Fa. TBD, ohne die eine Praxisorientierte Ausbildung gerade im Bereich Strahlenschutz kaum möglich wäre, da nur an den Landesfeuerwehrschulen begrenztes Ausbildungsmaterial zur Verfügung steht.