05. März - Thorsten Folkers neuer Ortsbrandmeister in Leerhafe

Bürgermeister Rolf Claußen (v.l.), Stadtbrandmeister Mario Holzke, Ortsvorsteher Hovel Wilhelm Busker, der scheidende Ortsbrandmeister Hermann Menssen, der Geehrte Ulrich Onken, Ortsvorsteher Leerhafe Günther Theesfeld, Leerhafes neuer Ortsbrandmeister Thorsten Folkers, der Geehrte Georg Mienits, der neue stv. Ortsbrandmeister Matthias Broßonn und der stellvertretende Kreisbrandmeister Johann Folkers.FEUERWEHR Generationswechsel in der Ortsfeuerwehr Leerhafe-Hovel vollzogen
Ortsbrandmeister Hermann Menssen beendet aktiven Feuerwehrdienst und wechselt in die Altersabteilung.

LEERHAFE/RN – Mit dem heutigen Tag beendet Ortsbrandmeister Hermann Menssen seinen aktiven Feuerwehrdienst. Denn mit erreichen der Altersgrenze (62), wechselt er nun in die Altersabteilung der Ortsfeuerwehr Leerhafe-Hovel. Menssen´s Nachfolge tritt sein bisheriger Stellvertreter, Thorsten Folkers an. Ihm zur Seite steht Matthias Broßonn, als neuer stellvertretender Ortsbrandmeister.

Trotz der Jahreshauptversammlung der Wittmunder Ortsfeuerwehr, ließ es sich Bürgermeister Rolf Claußen nicht nehmen, am Freitagabend kurz vorher noch einen Abstecher nach Leerhafe zu machen um den offiziellen Teil der Verabschiedung und der Ernennung im Rahmen einer kleinen Feierstunde selbst durchzuführen. „Durch den Wechsel in Feuerwehrführung, ist der Generationswechsel an der Spitze der Ortsfeuerwehr Leerhafe-Hovel nun vollzogen“, sagte der Bürgermeister, der sich zugleich bei Hermann Menssen für seine geleistete Arbeit bedankte.

Die beiden Ortsvorsteher der Ortschaften Leerhafe und Hovel, Günther Theesfeld und Wilhelm Busker, waren ebenfalls an diesem Abend anwesend. Theesfeld berichtete darüber, dass die festgestellten Probleme bei der Zuwegung zur Grundschule Leerhafe in diesem Jahr noch behoben werden sollen.

Zum Abschluss des offiziellen Teils der Amtsübergabe, nutze der stellvertretende Kreisbrandmeister, Johann Folkers, die Gelegenheit, Ulrich Onken für seine 40-jährige Zugehörigkeit zu ehren, da Onken an der Jahreshauptversammlung im Januar nicht teilnehmen konnte. Zudem erhielt Georg Mienits ein Präsent von seinen Leerhafer Kameraden, Mienits wurde aufgrund seines Wohnungswechsels bereits in der zuständigen Ortsfeuerwehr Reepsholt für seine 50-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. „Doch da Georg Mienits die meiste Zeit in Leerhafe seinen Dienst verrichtet hat, gehört er gewissermaßen immer noch zu uns“, so die Leerhafer Feuerwehrkameraden.