06.08.2011 - Verkehrsunfall MANV

  Datum: 06. August 2011
Uhrzeit: 15:30 Uhr
Einsatzort: Landesstraße 10 zwischen Burhafe und Stedesdorf
Einsatzkräfte: OF Leerhafe (GW-MANV, MZF)
OF Wittmund
(ELW 1, RW 2, LF 16/12, MZF)
OF Ardorf (MZF)
OF Stedesdorf (LF 8/6, MZF)
TEL Lk. Wittmund (ELW 2, MZF)
OrtsBm Burhafe
Kreisbrandmeister
DRK Esens (Lkw, MTW, BetrKombi)
Rettungsdienst
(3 NEF, 10 RTW, Christoph 26, Christoph 6)
Polizei (4 Streifenwagen)

Einsatzbericht:


Ein tragischer Unfall ereignete sich am Samstagnachmittag gegen 15.30 Uhr auf der Landesstraße 10 zwischen Burhafe und Stedesdorf. Der Fahrer eines Opel hatte die bei einem Ausweichmanöver die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und in eine Gruppe von rund 50 Radfahrern gefahren. Zwei Menschen wurden getötet, mehrere zum Teil schwer verletzt.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Wittmund, Ardorf, Stedesdorf sowie Leerhafe mit dem Gerätewagen MANV (MassenANfall von Verletzten). Neben den Feuerwehren waren zahlreiche Rettungswagen, Notärtze und die Rettungshubschrauber Christoph 26 (Sande) und Christoph 6 (Bremen) im Einsatz. Zur Betreuung der, unter Schock stehenden, Teilnehmer der Fahrradtour war das Deutsche Rote Kreuz aus Esens vor Ort.

-MEY-

Fotos:


 


Videos:


{denvideo video/vu_burhafe060811.flv 560 315}

Video: Ostfriesen.TV