06. Dezember - Neuer Einsatzleitwagen „ELW 1“ für die Wittmunder Stadtfeuerwehren

Foto: Rainer NagelWITTMUND/RN – Wittmunds Bürgermeister Rolf Claußen überreichte am 03. Dezember 2012 im Feuerwehrhaus an der Bismarckstraße der Ortsfeuerwehr Wittmund den neuen Einsatzleitwagen „ELW 1“, welcher als mobile Einsatzleitzentrale von allen sieben Wittmunder Stadtfeuerwehren eingesetzt werden kann.

Stadtbrandmeister Mario Holzke bedankte sich beim Bürgermeister und den Vertretern aus Rat und Verwaltung für die Investition, von immerhin rund 112.000,-  EUR, in die Sicherheit der Bürger im Stadtgebiet Wittmund. Die Neubeschaffung war unabdingbar, da das Vorgängerfahrzeug in die Jahre gekommen war und nicht mehr durch den TÜV kam.

Auf Basis eines Mercedes Benz Sprinter, wurde der ELW 1 vom Sonderfahrzeugbauunternehmen Esser, aus dem rheinlandpfälzischen Mülheim-Kärlich ausgebaut. Die „1“ bezeichnet die Ausstattung des Einsatzleitwagens nach Norm. Mit dem neuen ELW 1 erfährt die örtliche Einsatzleitung eine ganz neue Qualität. Ausgestattet mit modernster Kommunikations- und Computertechnik bietet das Fahrzeug alle Vorraussetzungen um Einsätze zeitgemäß und mit hoher Effektivität zu leiten.

Im Arbeitsraum befinden sich 4 Plätze von denen aus mit mehreren Funkgeräten auf verschiedenen Kanälen im 2 Meter und 4 Meter Band kommuniziert werden kann. Mobiltelefone und Faxgerät gehören genauso zur Ausstattung, wie eine moderner internetfähiger Computer als Informationsmittel für Einsätze mit gefährlichen Stoffen und Gütern oder bei Unfällen als Datenbanken mit Fahrzeuginformationen (Airbag, Gastank, Hybrid usw.) Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit per E-Mail beispielsweise mit der Leiststelle zu korrespondieren.

Die Umstellung auf den bevorstehenden Digitalfunk ist ebenfalls bereits vorbereitet.

Foto: Rainer Nagelc_800_600_16777215_00_images_stories_news_2012_elw_DSC_7195-2.jpgFoto: Rainer Nagel