30.01.2013 - Gebäudebrand mit vermisster Person

Foto 30.01.13 12 24 58.jpg Datum: 30. Januar 2013
Uhrzeit: 09:38 Uhr
Einsatzort: Warnsath, Burhafe
Einsatzkräfte:

OF Burhafe (TLF 16/25, LF10, MTF)
OF Wittmund
(ELW1, TLF 16/25, LF 16 TS, DLAK 23/12)
Polizei Wittmund
Rettungsdienst Wittmund (1x RTW, 1x NEF)
Notfallseelsorge

Einsatzbericht:

Zu einem tragischen Gebäudebrand wurden die Feuerwehren Burhafe und Wittmund am Mittwochvormittag alarmiert.

Gegen halb 10 alarmierte die Leitstelle Wittmund die Rettungskräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst. In einem alten Bauernhaus bei Warnsath ist aus bislang ungeklärter Ursache Feuer ausgebrochen, wobei ein Bewohner ums Leben kam.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte hatte sich das Feuer bereits über weite Teile des Erdgeschosses ausgedehnt. Umgehend wurde die Brandbekämpfung eingeleitet und versucht die vermisste Person zu retten.  Dem 76-Jährigen pflegebedürftigem Bewohner konnte leider nicht mehr geholfen werden. Er wurde später von zwei Trupps unter Atemschutz aus seiner Wohnung geborgen. Eine weitere Person konnte sich selbst retten.

Neben Rettungsdienst und Polizei, war die Feuerwehr mit insgesamt 7 Einsatzfahrzeugen vor Ort. Brandermittler haben die Arbeit zur Klärung der Brandursache aufgenommen. Angehörige werden seelsorgerisch betreut.

 

Nachtrag vom 04.02.2013
Die Brandursachenermittlung hat ergeben, dass das Feuer durch einen defekten Nachtspeicherofen ausgelöst wurde. Nach einer Obduktion in der Gerichtsmedizin in Oldenburg wurde bekannt, dass der 76-Jährige Mann in folge eines Hitzeschocks gestorben ist.

-ES-

Fotos:


Foto 30.01.13 12 25 18.jpgFoto 30.01.13 12 25 51.jpgFoto 30.01.13 12 28 45.jpg