15. August - Großartige Spendenbereitschaft für Leerhafer Feuerwehr

Ordnungsamtsleiter Werner Malzahn (v.l.), die Ortsvorsteher Wilhelm Busker, Günther Theesfeld und für die Feuerwehrschiene Ortsbrandmeister und Stellvertreter Thorsten Folkers und Matthias Broßonn, sowie Kreisbrandmeister Johann Folkers und der stellvertretende Stadtbrandmeister Arno Hildebrand freuen  sich die neue Errungenschaft, welche eine Bereicherung für die Ortsfeuerwehr Leerhafe-Hovel ist. | Bild: NagelLEERHAFE/RN – Dank einer großartigen Spendenbereitschaft der Bürger in den Ortschaften Leerhafe und Hovel. Sowie einem Zuschuss der Stadt Wittmund und einem großzügigen Sonderpreis des Fahrzeugherstellers, war es nun möglich, dass die Ortsfeuerwehr Leerhafe-Hovel binnen eines Jahres ihr in die Jahre gekommenes Mehrzweckfahrzeug „MZF“ neu beschaffen konnten.

Im Februar dieses Jahres starteten die Kameraden der Wehr eine Sammelaktion, welche an jeder Haustüre positiv begrüßt wurde. Sodass nun in einer kleinen Feierstunde das neue Fahrzeug der Ortsfeuerwehr übergeben werden konnte.

Die Ortsvorsteher Günther Theesfeld, Wilhelm Busker, Ordnungsamtsleiter Werner Malzahn und für die Feuerwehrschiene Ortsbrandmeister und Stellvertreter Thorsten Folkers und Matthias Broßonn, sowie Kreisbrandmeister Johann Folkers und der stellvertretende Stadtbrandmeister Arno Hildebrand bedanken sich für die großartige Unterstützung zur Beschaffung von so einem tollen und nützlichen Fahrzeug.

Am 14. September feiert die Jugendfeuerwehr Leerhafe-Hovel ihr 10-jähriges Bestehen. Im Rahmen eines bunten Nachmittags, soll die neue Errungenschaft dann auch der Bevölkerung vorgestellt werden.