27. Mai - Ortsfeuerwehr öffnet Türen für Besucher

Bild: MeyerWITTMUND/ANA - Vor gut einem Jahr wurde das neue Feuerwehrhaus der Ortsfeuerwehr Wittmund an der Carolinensieler Straße offiziell übergeben. Am vergangenen Sonnabend konnte sich im Rahmen eines Tag der offenen Tür nun erstmals auch die Öffentlichkeit ein Bild von den neuen Räumlichkeiten machen.

Bei angenehmem sonnigen Wetter war das Interesse groß. „Damit hätten wir selbst nicht gerechnet“, so Sven Dieckmann, stellvertretender Ortsbrandmeister, zum regen Besuchertreiben. Auf die Organisation von extra Showeinlagen habe man verzichtet und sich nur auf die Ausstellung von Geräten und Fahrzeugen sowie dem Öffnen der Räume des neuen Feuerwehrhauses konzentriert. „Aber wenn das heute so gut angenommen wird, lohnt es sich einen solchen Tag in einem etwas größeren Rahmen zu wiederholen“, so Dieckmann.

Neben den modernen Einsatzfahrzeugen der Wittmunder Feuerwehr gab es auch eine kleine Oldtimershow mit ehemaligen Fahrzeugen. Außerdem wurden ein Kettenfahrzeug des Katastrophenschutzes sowie ein extra zur Anschauung zurechtgeschnittenes Unfallfahrzeug mit den entsprechenden Rettungsgeräten ausgestellt. So kamen Klein und Groß auf ihre Kosten. Ein besonderes Highlight für die kleinen Besucher war vor allem das Probesitzen in einem „echten“ Feuerwehrauto. Um die weitere Unterhaltung der Kinder hat sich die Jugendfeuerwehr gekümmert. Zwei aufgebaute Spiele sollten die kleinen Besucher spielerisch an die Arbeit der Feuerwehr heranführen.

Im Feuerwehrhaus informierte eine Bildergalerie über vergangene Einsätze der Wehr. Zudem gab es unter anderem Einblicke in die Umkleide- und Geräteräume. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt. Draußen gab es Bratwürste und Pommes und im Feuerwehrhaus wurden Kaffee und Kuchen sowie kalte Getränke angeboten.

Text: Anzeiger für Harlingerland; Bilder: MEY

Bild: MeyerBild: MeyerBild: Meyer

Bild: MeyerBild: MeyerBild: Meyer

Bild: MeyerBild: MeyerBild: Meyer